english version

Startschuss für Papieratlas 2019

Deutschlands Kommunen und Hochschulen im Wettbewerb um die höchsten Recyclingpapierquoten

Berlin, 30.01.2019 – Der Papieratlas geht in eine neue Runde. Mit drei Wettbewerben suchen die Initiative Pro Recyclingpapier (IPR) und ihre Partner auch in diesem Jahr die recyclingpapierfreundlichsten Städte, Landkreise und Hochschulen Deutschlands. Die Teilnahme ist ab sofort bis zum 31. März 2019 möglich. 

Zur Teilnahme am Städtewettbewerb, Landkreiswettbewerb und Hochschulwettbewerb

Zur Pressemitteilung

weiterlesen >>


Infoflyer „Recyclingpapier bildet!“, Foto: Marc/stock.adobe.com

Neue Projektwebsite www.recyclingpapier-bildet.de

Mit dem Projekt „Recyclingpapier bildet!“ richtet sich die IPR in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium gezielt an Schulen. Ziel ist es, über die Vorteile von Papier mit dem Blauen Engel aufzuklären, Umstellprozesse anzuregen sowie Schulen zu würdigen, die bereits überwiegend Recyclingpapier nutzen. Auf der neuen Projektwebsite www.recyclingpapier-bildet.de finden sich Informationen zu Recyclingpapier und Antworten auf häufige Fragen vor einer Umstellung. Auch alle Vorreiterschulen werden auf der Seite mit ihren Recyclingpapierquoten präsentiert.


Dezember-Newsletter der IPR

Im aktuellen Newsletter blickt die IPR auf das Jahr 2018 zurück und ins Jahr 2019 voraus. Die Themen sind unter anderem:

  • Papier als Chefsache: Mehr als 100 CEOs bekennen Farbe für Recyclingpapier
  • Bildung und Nachhaltigkeit in den Schulen: Neue Website für Recyclingpapier bildet!
  • Auszeichnung baden-württembergischer Kommunen im Rahmen von Grüner beschaffen geht in nächste Runde
  • Papieratlas-Wettbewerbe 2019 für Städte, Landkreise und Hochschulen startet im Februar