english version

die Multivision e.V.

Projekttage „RE-ACT“

Die IPR unterstützte das vom Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt geförderte Schulprojekt „RE-ACT“ der Multivision e.V., einem Verein für Umwelt- und Sozialbildung. Die Projekttage zum Thema Ressourcenschutz fanden zwischen September 2016 und März 2018 an insgesamt 70 Schulen bundesweit statt.

Umfang des „RE-ACT“-Projekts:

  • 10 Ausstellungstafeln
  • Begleitheft mit Anregungen und Projektideen
  • Unterrichtsmaterial zum Download
  • Fragebogen zum Ist-Zustand

 

ipr_re-act_tafelDie Ausstellungstafeln thematisierten Rohstoffvorkommen und -abbau, Verwendung von Ressourcen bei der Produktion, Konsumverhalten und Wiederverwendbarkeit. Ein zentraler Aspekt war dabei die Verwendung von Papier mit dem Blauen Engel im Kontext der Kreislaufwirtschaft. Dargestellt wurden insbesondere die vielfältigen ökologischen Vorteile, die Recyclingpapier mit sich bringt.

Mithilfe des Begleithefts zur Ausstellung haben sich im Rahmen der Projekttage über 65.000 Schülerinnen und Schüler intensiv mit dem Thema Ressourcenschutz auseinandergesetzt – RE-cherchierend die Welt in ihre Stofflichkeit zerlegt, RE-flektierend den alltäglichen Ressourcengebrauch in Frage gestellt und mit RE-Aktionen das Thema im Schulleben verankert. Verschiedene Projektideen brachten den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung von Recyclingpapier nahe.

Weitere Informationen zu „RE-ACT“ sowie Projektberichte von teilnehmenden Schulen erhalten Sie über die Multivision e.V.